Logo von CMBasic
Home Navigationspfeil Amerika Navigationspfeil Weitere Infos USA

Weiteres aus den USA - nicht nur Julie gefunden, auch einen Wendell Schurse...

Auf Inschriften von Grabkreuzen des katholischen polnischen Friedhofes in Grand Rapids / Michigan fanden sich folgende Namen: Anna Tschirse (Mother), borne: 1854, died: 1917 - Tschierse Valeria, borne: 1892, died: 1917 (Quelle: www.rootsweb.com).

Im April 2006 ist eine Julie C. Schurse "entdeckt" worden. Sie ist 37 Jahre alt und wird in zwei Städten Amerikas genannt: Hillsboro/Oregon und Vancouver/Washington (Quelle:http://find.intelius.com/search-name). Wir versuchten, nähere Informationen über Julie zu bekommen...

Ende März 2008 gelingt es einem Douglas R. Schorse bei Intelius Search die Adresse und die Telefonnummer von Julie Schurse zu erhalten. Ein erster Anruf weckt bei ihr Interesse, über Schurse etwas zu erfahren. Sie heißt allerdings Schwirse...Recherchen in den amerikanischen Volkszählungen (United States Federal Census) ergeben, daß Familienmitglieder 1887 auswanderten und im Laufe der Zeit aus Schurse Schierse oder Schierer wurde (siehe Ausführungen zu "Census"). Es liegt nahe, daß ein Vorfahr aus Schierse einen "Schwirse" "machte"... Wir sind im schriftlichen Kontakt, besonders Julie's Vater ist an unseren Entdeckungen interessiert.

Seit Anfang Juli 2007 sind wir in Kontakt mit der Familie John Schorse. Sie wohnen in Oshkos/Wisconsin. Auf sie stieß ich durch Google, bei der Suche nach "Schorse". Es wurde über das erste Blutspenden der 16 jährigen Anna Schorse berichtet, die mit ihrem Vater John Schorse dort erschienen war. Nachdem die Telefonnummer und die Adresse dieser Familie bekannt war, ist zunächst mehrmals telefonischer Kontakt aufgenomen worden. Ein längeres E-Mail folgte am 02. Juli 2008. Nachdem Ellis Island der Auffassung ist, daß durch schlechte Aussprache oder Nichtverstehen des Namens bei der Einwanderung Mißverständnisse hinsichtlich des Familiennames entstehen können, sind wir auf die Antwort von John Schorse sehr gespannt. Vor allem wegen der Tatsache, daß er sich daran zu erinnern weiß, daß seine Urgroßeltern im 18. Jahrhundert von Deutschland nach Amerika ausgewandert sind...

Zwischenzeitlich habe ich Kontakt mit seinem Cousin, William (Bill) Schorse, Kanada aufgenommen. Er vermittelte mich an seine Cousine, Caroline Boothroyd, England weiter. Von ihr erfuhr ich unter anderem, daß ihr Ururgroßvater ein Henry George Schorse war und er während der englischen Volkszählung 1841 cirka 45 Jahre alt war. Weitere Informationen hoffe ich über die "deutsche" Linie der Schorse's in einigen Wochen zu bekommen... die ersten Kontakte sind bereits geknüpft.

Im Mai 2014 fand ich unter der MILITARY HONOR WALL Harrington Wendell Schurse. Während des 2. WK. war er Fähnrich der US - Marine. Er starb im März 1945 - 24jährig -  nach der Rückkehr eines Erkundungsfluges vor Okinawa/Japan. Seine Eltern, Carl Schurse und seine Frau, lebten in Columbus/Ohio. Carl wurde 1894 geboren und starb in 1965, seine Frau 1893 und verstarb 1980. Nach den bisherigen Recherchen gibt es keine weiteren Familienangehörigen. Mehr über Wendell findet ihr unter http://togetherweserved.com/usn/servlet/tws.webapp.WebApp?

Top